banner

Kirchhammer Bräu



Brauerei Kirchammer

-gegründet 1858 als Brauerei Sebastian Spitzberger
-ab 1930 Brauerei zum Spitzberger von Anton Kirchammer
--ab 1960 Brauerei von Ursula Kirchammer
-ab 1988 Brauerei Erwin Kirchammer
-1991 wurde die Brauerei geschlossen und vom Landshuter Brauhaus übernommen.

Quelle: www.alt-moosburg.de


Kirchammerbräu:
Michaelistr. 248
Marktplatz 248
Gegründet 1632
Einst Neumayerbräu bis 1806,
dann Brauerei Spitzenberger (1806 – 1880)
später Kirchammer
heute „Woch´nblatt“


1858 - 1988
1858 gegründet
bis 1875 Brauerei Seb. Spitzenberger
ca. 1880 bis 1900 Mühldorfer Georg
1900 bi 1905 Mühldorfer Susanna Wwe.
1905 bis 1935 Brauerei zum
Spitzberger,Inh. Anton Kirchammer
bis 1958 Brauerei Ursula Kirchammer
bis 1988 Brauerei Erwin Kirchammer
1991 stillgelegt

Info: Historisches Brauereiverzeichnis 2004




1665 kauft Andre Mayer, bisher Dienstknecht beim Bierbrauer Kaspar

Neumayer in Moosburg die Röcklsölde zu Gammelsdorf um 118 fl und 1 Reichstaler

Leykauf.


Info: Chronik der Gemeinde Gammesldorf S. 43



Neumayer Michael, praxator * in Moosburg, † in Moosburg,

Sohn des Josef Neumayer und der Katharina Weidenständter in Ampermoching (als Inwohner),

oo am 13.02.1743 in Moosburg mit Maria Klara Schwegerl (* am 15.03.1716 in Straubing, , † in Moosburg),

Tochter des Goldschmiedes Peter Celestin Schwegerl und der Maria Elisabeth Vieröggl
Kinder:
Neumayr Franz Xaver (* in Landshut, † am 23.12.1810 in Mainburg) als Brauer,
oo am 29.06.1765 mit der Christine Coppert (* am 14.12.1747 in Mainburg, † am 06.09.1805 in Mainburg),

Tochter des Bierbrauers (praxator) Benno Coppert und der Magdalena Keller.


Info: Kiening



Anwesen Neumayrbräuschweig, ¼
Schweige bei Moosburg, Inh. Castulusstift Moosburg, 1757 aufgeführt


Info: Historischer Atlas von Bayern, Heft1: Landgericht Moosburg S. 11


1806 Michael Spitzenberger, Brauerei zum Neumayr


Info: Vom Zunftwesen in Mosburg, Ludwig Weh, Amperland 1983


Inh. Herr Spitzenberger ca. 1850


Info: Statistisch geographische Übersicht der Bierbrauereien im Königreich Bayern


1880 ersteigert Sebastian Spitzenberger, Bierbrauer in Moosburg um 3.300 Mark
das Anwesen „Maurer“ in Grafendorf 11 ½
.
Info: Chronik der Pfarrei Hebrontshausen, Ludwig Sommerer, © 2001 . 151


Anton Kirchammer, Brauerei Fam. Besitz seit 1880 bis 1950 Brauerei Erwin Kirchammer


Info: Historisches Brauereiverzeichnis


Mühldorfer Georg (* 1863, † 1900),
Brauerei zum Spitzelberger

Info: Familiengrab auf dem FH in Moosburg


Mühldorfer Susanna, (* 1867, †1905)
Info: Chronik der Gemeinde Gammelsdorf S. 125


Mühldorfer Susanna, Bierbrauerei, Inhaber Münchnerstr. 6
Info: Hausbesitzerverzeichnis 1903


Die Tochter Susanne Mühldorfer (* 20.11.1891 Moosburg) heiratete am 18.12.1919 den Gasthofbesitzer

„Zur Post“ in Gammesldorf, Sebastian Kirchhamer (* 09.09.1891, † 11.02.1944) und wurde Wirtin in Gammelsdorf
Info: Chronik der Gemeinde Gammelsdorf S. 125


Dessen Bruder Anton Kirchhammer, geb. 17.09.1879 als ältester Sohn des Gaststätteninhabers „Zur Post“ in
Gammesldorf heiratete am 18.07.1905 in Moosburg Ursula Mühldorfer († 30.12.1958), Bierbrauerstochter zum
„Spitzelberger“ in Moosburg und Schwester der Susanna Mühldorfer, und spätere Wirtin in Gammelsdorf.

Anton Kirchhammer starb am 28.01.1935.
Info: Chronik der Gemeinde Gammelsdorf S. 125


Kirchammer Anton, Brauereibesitzer um 1920 auf Marktplatz 248
Info: Adressbuch Freising 1920


Inh. Kirchammer Usula um 1939
Info: Adressbuch Freising 1939


Kirchammer Ursula, Brauereiinhaberin um 1949
Info: Adressbuch Freising 1949


Erwin Kirchhammer, Brauereibesitzer (* 06.04.1921, † 21.06.1988) war verheiratet mit Maria Zettl (* 02.11.1928,† 09.04.1988).
Nach seinem Tode 1988 wurde die Brauerei 1991 stillgelegt.